StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Feedback zu CM 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Greifwjn



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 24.01.12

BeitragThema: Feedback zu CM 2   So Feb 10, 2013 10:22 pm

Hallo ihr alle, ich mach mal den Anfang, da ich schon lange kein Feedback mehr geschrieben habe moechte ich wenigstens der Erste sein der sein Feedback in Kuerze abgiebt^^ (BtW ich schreibe auf einer US Tastatur.. also nicht wundern)

Also , ich war der Artefakt & Schatzmeister Wollosch , Sohn des Kumasch, Zwergenkrieger aus der Schule des Drachenkampfes zu Xorlosch.
Mir hat die Con wie das letzte mal sehr gefallen und finde es eine wunderschoene Auftakt Con fuer 2013!

Riesig habe ich mich gefreut euch alle wieder zu sehen und mit euch Spass zu haben.
Ich moechte euch NSCs meinen expliziten Dank aussprechen, ohne euch ware eine Con wirklich nicht zu stemmen und es verliert ja auch an Ambiente und Geschichte, die ihr tragt, haette mann keine NSCs! ;-)

Dann natuerlich meinen herzlichen Dank an die Orga und die SL vor Ort. Alles prima und ihr habt, trotz Personalmangel aus meiner Sicht ein Wochenende auf die Beine gestellt, bei dem man echt abschalten konnte und aus dem Altagsstress in ein mystisches Universum voller Magie und grossartigen Geschichten entfuehrt wurde. SO hatte ich das ganze WOchenende echt alles schoen ausblenden koennen was mich gestresst hat, ohne (OT) anderen Stress auf mich zu laden. VIELEN DANK@ EUCH!!

Meine Mitspielern Freunden moege auch ein warmes Dankeschoen gelten. Es hat so viel Spass gemacht euch staendig die tief indoktrinierte Zwergenkultur naeherbringen zu duerfen und dementsprechend meinen eigenen Beitrag FUER die Akademie zu leisten.
Was mir gefallen hat, und es gab so viele Situationen und Einzelbegebenheiten die ich gerade nicht alle Aufzaehlen kann die fuer sich ein Highlight waren. Dafuer moechte ich euch Danken und hoffe, dass ihr mindestens (!) genauso viel intensiven Spass und Spiel hattet.
Eins moechte ich halb IT noch sagen. Wenn ein erfahrener Angroschim sagt, dass das Draxverluchte SChuppengezuecht euch hinters Licht fuerhren will, dann wartet bitte das naechte mal nicht ab und glaubt ihm!
(Nichtwar allweiser Drakoniter Beorn) ;-)
Nun, ich sehe schon, dass ich wohl (hoffentlich) einen laengeren Vortrag ueber den Kampf und die Falschheit der Drachen und deren Kinder halten muss. Damit ihr endlich mal lernt euch nicht mehr zu unterwerfen und gespaltene, verlogene Zungen anbetet. :-)

Nun, aber das entwickelt sich ja alles noch (und Anselm, ich werde deinen Achaz noch kriegen! BEI ANGROSCH!)

So nun, ich wollte noch klarstellen von meiner Seite aus, dass ich mit Herrn Ilmenblick und Delarius geredet habe und mit der glaubwurdigen Bestaetigung Hafgans werde ich, wenn der Sumuprister, wenn er sich melden sollte um mir und der Akademie 2000 D fuer ein paar Haare zu geben in den Allerwertesten zu treten. Wie gesagt, ich bin ja nicht Dumm und wer zahlt bitteschoen so viel Geld fuer ein paar Haare, nur um ie zu sammeln :-P (Bin ja nicht wirklich drauf eingegangen, zumindestens wars nicht meine Intention, aber ich wuerde mich da gerne auf ein Nachspiel freuen)

Im allgemeinen wuerde ich mich wahnsinnig auf ein CM3 freuen!! Bitte noch eines von dieser Sorte!
Nun noch ein paar IT Ankuendigungen von meiner (Wolloschs) Seite aus:
1. Sollten noch irgendwelche Gebaudeteile verkauft werden, bei Angrosch, so sind zunaechst Ilmenblick und ich zu informieren.
2. Bibliotheksbestaende sind dem Lehrpersonal zugaenglich. Irgendwelche Reisenden muessen mindetens ein Pfand hinterlegen und/oder eine Spende erbringen
3. Echsen im Allgemeinen und Drachen im speziellen ist der Zugang zu der Bibliothek und dem dahinter liegendem Arbeitsraum wegen Lebensgefahr untersagt! (Ich werde auch noch ein Schild anbringen, wenn ich besser Garethi schreiben kann)
4. Kriegs und Drachenkampftaktik werde ich forcieren, dass diese auf den Lehrplan kommen
5. Wenn die Bibliothek geschlossen ist, bin ich entweder in den Raumlichkeiten direkt darunter und erfreue mich einem mitgebrachtem Bier, oder bin die RUnde auf dem Hof machen um den Himmel abzusuchen und Angrosch zu huldigen oder bin in dem jetzt besetzten Nebengebaude von unrechtmaessigen Besetzern, auf die es ein besonderes Augenmerk zu legen gilt.
6. Es ist alles zu tun, damit die Akademie ihren finanziellen Notstand stemmen kann. WIl heissen, auch wenn ihr Elfen das nicht wollt: GRUNDSAETZLICH ist eine angemessene Entlohnung fuer magische Heilung und dergleichen einzufordern. Nachzulesen im Kunchomer Codex, der bald auch zur Einsicht in der Bibliothek stehen wird. Neben einem sehr wichtigen Band: dem Codex Vincerium, das die Kelterei regelt.
7. Es wird sehr darauf Wert zu legen sein, dass die anwesenden Magier waehrend des Akademiealltags nicht nur auf die Ausbildung jetziger Eleven ein Augenmerk rihten, sondern ebenso finanzkraefigen Nachwuchs anwerben.
und Angroschgefaelliger 8ter(! ;-) ) Punkt:
8. Wer meldet sich von den Beeinflussungs und Beherrschungsmagiern mir Gegenmasnahmen zu folgenden unfreiwilligen Verzaubererungen meinerseits beizubringen und meinen Geist zu starken um in zukunft nicht wieder falsche Akademieleiter anzuhimmeln und ihnen Bier ausgeben zu wollen. Ich ware sehr Dankbar und wuerde ganz meinen Vorschlagen folgend bei Erfolgreicher Lehre diese auch aus meinem privatvermoegen vergelten:
Paralysis, Bannbala (irgendwas kann mich nicht erinnern), Fortufixfax (oder so aehnlich. Ist ein Zauber, bei dem man beeinflusst wird und fuehlt wie die Axt gegen Luft knallt) und Illusionszaubern, der einen Veranlasst mit Stuehlen zu sprechen.

Noch etwas in eigener Sache:
Es gibt Magier hier an der Akademie die mit Tueren und Tellern und so reden. Ich wurde ihnen Herr Ilmenblick empfehlen fuer diese Verwirrtheit des Geistes durch Draxungezuecht einen Angroschprister fuer das Seelenheil kommen zu lassen.

So jetzt wieder Ot:

Danke nochmals fuer das schoene Wochenende und ich hoffe instaendig dass es eine Fortsetzung geben wird, denn ein so tolles Konzept darf einfach nicht folgenlos bleiben. (Tja selbst schuld Nico und Mhaire)!

Auch wurde ich mich freuen wieder neue Gesichter begruessen zu duerfen und bin gerne und immer eine (freundliche und hilfsbereite) Anspielstation (auch fuer Echsen ;-) )

So ihr lieben, mir faellt grade noch so viel mein revue passieren ein, aber ich glaube der Feedbackanfang waere gemacht. Vielen Dank an euch! Und besonderen Dank an alle die ich gerade vergessen habe zu erwaehnen (Khadim, der eine sehr ehrliche und anstaendige fuersorgliche Seele eines Tulamiden ist, Delarius, der eine Menge Witz in sich traegt und aus sienen eigenen Fehlern hoffentlich viel lernt. Ach Delarius, wenn nicht, dann werde ich dich einfach immer und immer wieder daran erinnern. Auch und voallem nochmal den Kuechenhelferlein fuer ihren unermuedlichen Einsatz, Daniel, dir auch, du mein Erzfeind und Blakarazprister, dem ich angesichtig wurde (danke wur dieses Spiel, wir sehen uns IT ^^ ) , Dank fuer die Ruhigstellung Wolloschs (heilung und Situationsentschaerfung (natuerlich nur OT) und danke auch an den Daemon/Erzelementar, der mir den Arm gebrochen hat (IT). Ohne dich haette ich wohl mich auf den Drachen gestuerzt. Danke an Beorn fuer deine Einsicht, dass ich recht hatte. Danke aber auch dass du so diplomatisch Heilkunde Seele (bzw. ueberreden) ausgespielt hast, Danke an alle Helfenden, die mir unter die Arme gegriffen haben Buecher in der Bibliothek besser zu sortieren, danke danke danke an alle die ich vergessen habe.
Bis bald ! Bei Angrosch!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beorn

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 29.03.12
Ort : Fulda

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   So Feb 10, 2013 11:29 pm

Huhu

Erst mal nur kurz von mir noch die Entschuldigung, dass ich mich nicht bei allen verabschiedet habe. Leider gab es wegen dem Unfall noch einiges zu regeln.
Es war mal wieder eine sehr schöne Zeit mit Euch, besondere die Kraulstunden! ;-)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nico Mendrek
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 3:46 pm

Der Vollständigkeit halber wiederhole ich mich hier teilweise nochmal:

Danke
1. Ein Riesendankeschön an Judith, die mit ihrem SL-Einstand bewiesen hat, dass sie für diesen Job geboren ist (das wirst du eines Tages noch bereuen)!
2. Ein genau so großes Dankeschön an unsere NSCs, besonders unsere Neulinge, die mich jedenfalls absolut überrascht haben. Daniel, der ja auch noch nie bei uns NSC war und den ich nur als Praioten kannte, hat mich übrigens auch komplett begeistert - in ca. 20 verschiedenen Rollen.

Sorry
1. An alle, die nicht genug Essen abbekommen haben. Wir haben mehrfach (auch schon letztes Jahr bei CM und Heinzcon) auf Knappheit hingewiesen. Der Koch meinte auch, er habe für jeden 250 Gramm Fleisch ins Gulasch gekippt, was eine ganze Menge ist, aber wenn das stimmt, dann kam es nur sehr ungleich verteilt bei euch an. Da müssen wir uns überlegen, wie wir das in Zukunft besser regeln (falls wir fortsetzen). Ein Locationwechsel macht ja wenig Sinn und ein anderes Verpflegungsmodell ist auch nicht machbar.

2. An alle, die eventuell zu wenige (oder keine) Szenen mit den Menacoriten abbekommen haben. Wir haben wegen plötzlichen Personalmangels (SL wie NSCs) nicht alles durchbekommen (und deswegen auch ein paar andere kleine Plots komplett gestrichen) - und leider hat uns auch nicht jeder eine Hintergrundbeschreibung zukommen lassen, auf der wir persönliche Szenen hätten aufbauen können.
Es ist natürlich für uns auch schwer einzuschätzen, ob ihr sowas überhaupt WOLLT, oder einfach nur das Akademieleben ausspielen möchtet. Ich hoffe, dass wir dieses Mal einen brauchbaren Kompromiss zwischen Ambiente und Spannung gefunden haben, bei dem sich jeder das herausgreifen konnte, was er wollte - na ja, jedenfalls war das eben der Grundgedanke. Vielleicht gibts nächstes Mal einfach einen Fragebogen für jeden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heldentrutz.5forum.net
sebas

avatar

Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 08.01.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 4:20 pm

Nico Mendrek schrieb:

Ein Locationwechsel macht ja wenig Sinn und ein anderes Verpflegungsmodell ist auch nicht machbar.

Ich würde mich von der Tatsache, dass der Ort nun als Akademie bekannt ist nicht davon abhalten lassen, über einen anderen Ort nachzudenken.

Nichtnur ist die Verpflegung nicht gut, sondern auch die Tatsache, dass wir gefühlt 80% in einem echt hässlichen überhaupt nicht intime geeigneten Kantinenraum
gespielt haben finde ich nicht gut.
Das wurde diesmal durch die Kälte und das fehlende "Draussenspiel & Limbusspiel" noch deutlicher als beim letzten Mal.
(Hinzu kommt, dass wohl einige Spielerzimmer erbärmlich kalt waren)
Solltet ihr also wieder im Winter spielen wollen, so würde ich mir eine andere Location wünschen.

Ich biete mich da auch gerne an bei der Locationsuche zu helfen.

Ansonsten ist mir noch negativ aufgefallen, dass für einen Magiercon zuwenig gezaubert wurde.
Eine ordentliche Dämonenbeschwörung oder sowas muss doch drin sein ;-)

Für den Fragebogen: das Akademiespiel alleine ohne Plot wäre mir zuwenig ...

Aber im übrigen mag ich das Con Konzept gerne und würde mich auf ein CM3 freuen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Galdor Mirthenheim

avatar

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 12.01.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 4:32 pm

sebas schrieb:


Ansonsten ist mir noch negativ aufgefallen, dass für einen Magiercon zuwenig gezaubert wurde.
Eine ordentliche Dämonenbeschwörung oder sowas muss doch drin sein ;-)


Gab es... Wurde nur nicht an die große Glocke gehängt ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Greifwjn



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 24.01.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 4:35 pm

sebas schrieb:
Nico Mendrek schrieb:

Ein Locationwechsel macht ja wenig Sinn und ein anderes Verpflegungsmodell ist auch nicht machbar.

Ich würde mich von der Tatsache, dass der Ort nun als Akademie bekannt ist nicht davon abhalten lassen, über einen anderen Ort nachzudenken.

Solltet ihr also wieder im Winter spielen wollen, so würde ich mir eine andere Location wünschen.


Aber im übrigen mag ich das Con Konzept gerne und würde mich auf ein CM3 freuen.

Ich stimme sebas zu. Ein Locationwechsel würde ich nicht von vornherein ausschließen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nico Mendrek
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 4:42 pm

Es soll auf keinen Fall eine Con ohne Plot geben. Der Fragebogen würde eher so aussehen:

Frage: Es soll persönliche, plotrelevante Szenen für SCs geben. Interessiert dich das, oder willst du einfach nur das Ambiente ausspielen?

Dann würden wir daraus ableiten können, wenn wir in einen solchen Plot hineinziehen können/sollen und bei wem das eher vergebene Liebesmüh ist.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heldentrutz.5forum.net
Anjeska

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 15.02.12
Alter : 27
Ort : Wiesbaden

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 4:54 pm

Ich finde persönliche Spielszenen in jedem Setting angebracht und wünschenswert. Man schreibt seinen Hintergrund ja schließlich nicht nur, um sich selbst den Charakter bunter zu machen, man möchte auch ab und an mal damit konfrontiert werden. Wer das nicht möchte, braucht ja keinen Hintergrund an die Orga zu schicken.

Da das CM I&II zu den mit Abstand besten Cons gehört, die ich je besucht habe, wäre ich sogar traurig, gäbe es keine Fortsetzung;auch gibt der Plotrahmen, den ich bisher erlebt habe, noch so viele Möglichkeiten her, dass es auch hier schade wäre, einen Schlussstrich zu ziehen. Was die Örtlichkeiten anbelangt, so wäre ich mit der Spieler-/NSC-Besatzung sogar bereit, auf dem Frankfurter Flughafengelände zu spielen und mich das Wochenende über von Keksen zu ernähren, wenn das die einzige Möglichkeit wäre ^^
Denn mal ernsthaft: Die Beschwerdepunkte sind, wenn man sie mit preislich in ähnlichen Höhen liegenden SV-Zeltcons vergleicht, eher Jammern auf hohem Niveau.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Galdor Mirthenheim

avatar

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 12.01.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 5:10 pm

Als erstes gilt es mal zu sagen: "Danke liebe Orga für eine weitere schöne Con!" Ich hatte eine Menge Spaß und bin gerne gekommen. Genauso werde ich gerne nächstes Jahr wiederkommen! Sei es nur um dicke Geek Punkte zu sammeln weil ich auf einer Con von Mhaire Stritter und Nicolas Mendreck war ;-)

Ich hatte Spaß und gerade die persönlichen Plotaspekte finde ich an den CM Cons immer interessant. Der ganze Rohal Part schien geradezu auf Galdor zugeschnitten weshalb ich es euch auch nicht über genommen habe das er sonst gar nicht geprüft wurde. Ich muss ihm wohl mal endlich mehr geschriebenen Hintergrund geben aber sonst habe ich das Gefühl das meistens die Orgas das ganze eh nicht wirklich lesen ;-)

Um mich meinen Vorrednern anzuschliessen: Mit der Location bin ich ebenfalls nicht verheiratet. Das Schlösschen ist nett aber die Essensversorgung ist für eine Gruppe Erwachsene meistens etwas knapp bemessen und nicht so wirklich großartig. Ambientemäßig finde ich den Vorlesungsraum nicht unglaublich schön aber ich habe auch schon in schlimmerem gespielt.

Besonders schön finde ich bei CM immer das Spiel mit den Vorträgen und die Möglichkeiten mit anderen Magiern mal richtig zu diskutieren. Auf anderen Cons ist man ja doch immer ein generischer Magier (zumindest wird man von den Kämpfern und Söldnern so wahrgenommen) und hier kann man den Unterschied zwischen Weiß, Grau und Schwarzmagiern mal so richtig genüßlich ausspielen und ausdiskutieren. Besonders spannend ist es für mich immer wenn die Gruppe sich eben noch in tiefster Diskussion über total konträre grundsätzliche Ansichten befunden hat und sich dann plötzlich unter einer Bedrohung von außen zusammenrottet weil einen Weißmagier uind einen Schwarzmagier eben doch mehr verbindet als sie trennt.

Im Fazit: Schöne Con, hat Spaß gemacht und Galdor kommt gerne wieder. Nach der Aktion mit Rohal hat er in nächster Zeit eh nichts zu tun und sollte vielleicht in der Gegend bleiben um den aufgeregten Rohalswächtern zu erklären das sein Brief vom freitag Abend doch etwas überstürzt war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
E.Ilmenblick



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 5:13 pm

Der Fragebogen ist an sich eine gute Idee Nico, vorausgesetzt er wird auch ausgefüllt bzw. beantwortet.
Mit dem Fragebogen kann nur dann ein Ergebnis erzielt werden, wenn man es damit koppelt das ein Charakterhintergrund eingereicht wird. Denn wenn man ein persönliches Plotelement für seinen Char will und der SL keine Anhaltspunkte dafür liefert, dann funktioniert das System schon nicht mehr.
Klar kann man auch generell fragen z.B. lieber mehr Ambientespiel und weniger Plot, aber selbst dafür sollten die Fragen vom Großteil beantwortet werden.
Leider gibt es oft die Quote das auf einen aktiven SC zwei passive Sc kommen die keinen Charhintergrund liefern und auf Nachfrage der SL nicht reagieren..oder erst einen Tag vor der Con. Hierbei ist natürlich klar das es im Alltag wesentlich Wichtigeres gibt das einen davon abhalten kann, aber bei einer Vorlaufzeit von einem halben Jahr wird man es doch schaffen sich 30-60 Minuten mit so etwas zu beschäftigen? Very Happy

Aber das sind nur meine 2Cent und sowas hat nur bedingt was im Feedback zu suchen.
Als SL/NSC will ich nicht unbedingt ein Statement abgeben, auch wenn mir einiges unter den Fingern brennt.
Vielleicht nur so viel, auch wenn es spannend sein kann einen Char zu spielen der dem Ilmenblickschen Akademietraum ablehnend gegenüber steht und Kontra gibt, fragt man sich irgendwann warum der Director das alles noch öffentlich abhalten soll.
Auf der Con kamen so viele Leute auf mich zu, die mir IT sagten das es aus verschiedensten Gründen unhaltbar ist das so eine Akadmie existiert, das ich kurz davo war Nico vorzuschlagen, das ich am Sonntag in der Ansprache die Schließung der Akademie zu verkünden.
Wie auch immer...
Denkt einfach daran, egal wie innovativ und kreativ eure Charidee auch ersheinen mag, es gibt mindestens zehn Andere die genau das gleiche vor haben. Klingt ziemlich hart, ist aber so.
Hätte ich zum Beispiel bei der Schwarzen Lande Reihe nicht entgegengewirkt so hätte die halbe Einheit aus Spionen, Maulwürfen und Saboteuren bestanden.
Wenn ich mich richtig erinnere ,mußte Nico sogar dem ein oder anderen Spieler sagen das er es nicht so gut fände wenn noch ein Kontrolleur die Legitimation der Akademie überprüfen würde...aus diesem Grund übrigens auch die eilige Änderung von Spektabilität zu Director.

So..nu ist Schluß...war eh schon zu viel...

Euer Hirschkäfer vom Dienst,
Steff
(mit richtigem Vornamen Stefan, nicht Steffen oder sonstwas Wink )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mara



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 6:07 pm

Was die Location angeht, gibt es wohl chronisch Probleme mit der Versorgung. Ich weiß auch nicht, was genau wir tun können - wir könnten sicherlich noch einen Kaffee-Kochdienst für Nachmittags irgendwie stemmen, aber Stullen für Zwischendurch schmieren klingt dann doch wie eine dämliche Aufgabe für die SL. Und dass bei einer preislich so einsortierten Con nur eine Grundverpflegung gilt, zu der man selber noch etwas aufstocken sollte, ist auch doof (obwohl ich mir einbilde, dass die Preise für eine Burgcon noch im erträglichen Bereich sind).

Die Location hat aber auch Vorteile, die leider vermutlich nur mir etwas bringen - sie sind sehr entspannt was Buchungspolitik angeht, verlangen keine hohen Anzahlungen und winken ein kaputtes Glas, nicht perfekt gefegte Räume und anderes gelassen ab. Deswegen können auch wir entspannt ohne Kaution für die Zimmer und Ähnliches an die Sache herangehen, aber ob das und die hübsche Burg die anderen Aspekte wettmachen... Allerdings habe ich mich mit der Burg angefreundet, kann den Essenssaal verschmerzen und mag gerade Sonderräume wie die Bibliothek mit dem Hinterzimmer oder die Räume des Direktors sehr gerne und eine neue Location müsste ähnlich coole Arrangements bieten.

Ansonsten bin ich sehr dankbar dafür, dass unsere Dienstbotentarifler diesmal der SL/Orga den Küchendienst abgenommen haben und dass Spülen und Saubermachen gut lief, bin stolz auf das zwar geschrumpfte, aber fleißige Team und habe mich sehr (!!!) über die Mühe gefreut, die sich alle Spieler mit Ausrüstung, Gewandung, Charaktergestaltung und vielen vielen Details gemacht haben. Daneben fühlt man sich zwar in halb improvisierter Gewandung etwas schäbig, aber ich hoffe die konntet ihr der Vizedirektorin nachsehen (die eine ganze Reihe Menacoritenroben und anderen Kram vor einer neuen Robe einplanen musste und somit die letztere am Ende gestrichen hat). Außerdem habt ihr euch alle vorbildlich benommen. Klingt vielleicht albern, aber dass geschlossen alle Spieler auf der Con durchaus beim Aufräumen anpacken, die Location pfleglich behandeln, sauber kämpfen und beim Trinken ihre Grenzen kennen ist dann doch nicht immer selbstverständlich. Ihr macht es leicht, eine Con zu veranstalten.

So. Aber ob und wie eine Nummer 3 kommen wird, wird sich erst in der nächsten Zeit noch entscheiden. Danke schonmal an alle, die Hilfsbereitschaft bekundet haben.

LG Mháire
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saldir



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 11.02.13

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 7:20 pm

Hallo Mitspieler,NSC,Orga etc.

Ich war der Eisenschweinsöldner Saldir und möchte mich hier in Kürze auch im Namen meines Rottenkameraden Dorian Bellentor (rot gewandeter andergaster Kampfmagier) für eine wirklich herzliche Aufnahme in eurer Mitte bedanken !!!

Unser beider Problem war und ist ein bisher und wohl auch in Zukunft mangelndes Wissen über die DSA Welt.Wir sind zwar genauso wie auch unsere mitspielenden Frauen seit den Anfängen der romanseitigen DSA-Literatur dabei,spielen aber erst zum 24.2.2013 ,unser erstes Pen and Paper -Spiel auf Dere.

Auch wenn wir mit Nostria 8 insgesamt 5 DSA Con´s besucht haben,ist der aufzuholende " Wissenswust" enorm,daher bitten wir auch weiterhin gelegentlich auftretende IT-Wissenslücken zu entschuldigen.

Bisher können wir nur sagen

Mit Euch ,immer wieder gerne

Saldir
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
orkenspalter

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 39
Ort : Schwerte

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 8:31 pm

Mir hat das Collegium Magicae sehr gut gefallen, ich mag die elaborierten Magier, das bunte Treiben und fand in der Größe der Personenzahl sowohl die Möglichkeit, stets hier und da den Gesprächen zu lauschen und dem Plot zu folgen, als auch mal einfach mit dem Fez über die Augen gezogen der astralen Meditation zu widmen. Für mich war das eine sehr ausgewogene Mischung, der ich gerne wieder beiwohnen würde.

Das Kälteempfinden meines tulamidischen Magiers konnte ich sehr lebensnah nachspüren. Da das Gelände auch Außenpotential hat, wäre ein wärmerer Zeitpunkt auch wünschenswert, wenngleich ich weiß, dass die Anzahl fester Termine im Jahr schon relativ dicht ist Wink

Schön auch die bewachte Bibliothek mit den Büchern, die abwechslungsreichen Vorträge (hier besonders der "Farben des Geistes" der Collega) und auch die stellenweise surrealen, aber unterhaltsamen Gespräche, sei es um einen Honigtopf oder um tätowierte Unterwäsche ^^

Danke auf jeden Fall an Nico, Mháire und alle, die sich bemüht haben, das Collegium lebendig werden zu lassen!

*verneig*

Hadjin ibn Kasim, Schule des Seienden Scheins zu Zorgan, Arkanes Institut der Phantasmagorica
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.orkenspalter.de
Marieke



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 19.11.12
Alter : 29
Ort : Oldenburg

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 8:39 pm

Nun auch gern ein paar Worte von mir zu dem wunderschönen Wochenende (das mich leider mit einem leichten Schnupfen und Halsschmerzen verabschiedet hat....):

Erst einmal vielen lieben Dank an die wunderbare SL und deren hervorragende Planung, im Angesicht derer man den Verlust einer weiteren SL kaum weiter bemerkte, wie ich fand.
Und entschuldigt, dass ich mich am Samstag ein wenig habe hängen lassen...

Auch vielen Dank an die anderen tollen NSCs, die ich wirklich gern an meiner Seite gewusst habe, und die vor allem OT immer ein paar aufmunternde Worte oder Gesten übrig hatten!

Und natürlich ein großes Dankeschön an alle Spieler, die sich so schön mit meiner Kuslikerin beschäftigt haben! Vielen Dank für die rege Beteiligung bei meinem Vortrag und auch für all die Fragen, die deutlich machten, dass ihr euch auch wirklich damit beschäftigt habt Wink
(Auch, wenn mich eure Fragen ob meiner mangelnden Erfahrung mit magischen Charakteren ganz schön ins Schwitzen gebracht haben...)

Besonderen Dank auch an meine schwarzmagischen Kollegen, mit denen ich einige wirklich schöne Gespräche hatte. Und natürlich auch mit einigen weiteren Kollegen Smile

Vielen Dank auch an Heiko, der einen vorbildhaften Eleven abgegeben hat! Auch, wenn ich natürlich immer was zu meckern hatte Wink
Wie schön war auch die Entrüstung einiger Spieler, die am fortgeschrittenen Samstag feststellen mussten, dass du gar kein einfacher Eleve bist, sondern durchaus schon den Status eines Adeptus besitzt. Wie sie sich alle hatten von mir mitreißen lassen, dich entsprechend niedrig zu behandeln Wink

Und natürlich vielen Dank an Beorn für den schönen Abend Wink
Und auch dafür, dass du mich zu Silbergroschen mitnimmst :3
Ich hoffe, dass sich die Sache mit deinem Auto zum Guten klären lassen konnte...

Und danke an Marco und Dirgis, dass ihr uns zum Bahnhof gebracht habt und unsere Rückreise damit wirklich sehr erleichtert habt!

Noch ein paar Worte zu meinen Lieblingsszenen:

Sicherlich eine der geilsten Szenen war das Auftauchen des Hirschkäfers! Wahnsinnige Arbeit und auch großartige Idee der SL, und auch die Reaktionen der Spieler waren wunderbar! Wie viele ausgewachsene Männer so ein Tier doch beschäftigen kann, ist schon beeindruckend! Razz
Und immer wieder der Kommentar des Elfen: "Ich würde ihn ja einschläfern lassen." - "Dann tut das doch." - "Das kann ich ja nicht." Very Happy

Wirklich schön fand ich auch die Vorträge, an denen ich teilgenommen habe. Allen voran die wunderbare Vorstellung des Kugelzaubers! IT wie OT schwer beeindruckend!

Und auch sehr beeindruckend fand ich die Diskussion im Angesicht des Ultimatums. Es wurden wunderbar die unterschiedlichen Charaktere zur Schau gestellt, und doch sind wir zu einer durchdachten, vorbehaltfreien Lösung gekommen. Hut ab vor den einsichtigen Magiern Wink

Was die Location angeht, nachdem ja nun schon recht viel darüber diskutiert wurde:
Ich war nicht auf CM1, und mein erster Eindruck an diesem WE war ein guter. Sicherlich habe ich auch die Defizite bemerkt, doch man darf auch die pragmatischen Hintergründe nicht vergessen. Es ist nunmal ein Schullandheim. Ich würde an sich gern die Reihe an diesem Ort abschließen und daher über kleine Mängel gern hinweg sehen. Aber diese Entscheidung liegt letztendlich bei der Orga (der ich mich ja, wie bereits vor Ort erwähnt, sehr gern anschließen würde).

Ansonsten bleibt mir nur noch zu sagen, dass es ein wirklich schönes Wochenende war, und dass ich mich zunehmend wohl fühle in den Reihen der Aventurien-Larper!
Und vielen Dank für all die herrlichen Aversionen mir gegenüber, nachdem die "Übernahme" eines Akademie-Teils bekannt gegeben wurde Wink

LG
Marieke aka Magistra Karima vom IAA zu Kuslik (ihres Zeichens Schwarzmagierin Wink ) Like a Star @ heaven

-------------------------

Und dann noch ein paar Worte von Benni, der keine Lust hat, sich noch in einem weiteren Forum anzumelden, und sich daher meines Accounts bedient Wink :

Erstmal ein großes Dankeschön an die SL / Orga!

Einen weiteren Dank an alle NSCs! Ich hatte sehr, sehr viel Spaß mit euch!

Einen großen Dank auch an Ritter Lares und seine Gefolgschaft. Es war eine wunderschöne Szene im Limbus mit euch!

Das Gleiche gilt auch für die wunderschöne Szene mit Beorn und meinem auf Orklande 1 verstorbenen Charakter.

Eine weitere sehr bewegende Szene habe ich mit Delarius im Limbus erlebt.

Ein Sorry an die Leute für die eine verpatzte Prüfungsszene mit dem Bauern und seinem Stein...

Wegen der Location:
Wenn sich eine adäquate, bessere Location finden lässt, bin ich auch für einen Wechsel.

Liebe Grüße,
Benni aka der Menachorit, der am letzten Abend geblieben ist Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Seliane Treublatt

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 24.03.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 9:23 pm

Hesinde zum Gruße von Adepta Seliane Treublatt!

Dies war meine zweite CM-Con und sie hat mir wieder sehr gut gefallen. Wie mein Collega Mirthenheim finde ich es besonders schön, dass man hier die Eigenheiten der magischen Zunft einmal ausführlich ausspielen und auch einmal Spaß mit Zaubern haben kann jenseits von praktischem Nutzen. Die "Farben des Geistes" wären auf einer Abenteuer-Con sicherlich den Aufwand nicht wert gewesen. Wink

Ich war diesmal wirklich überrascht wie viel Aufmerksamkeit Seliane gewidmet wurde. Nicht nur, dass ihre Vergangenheit aufgearbeitet wurde - ein Brief von Alina und ein Wiedersehen mit Arons Geist, wow! - sondern auch der Gwynda-Plot war ja quasi auf sie zugeschnitten. (An der Stelle möchte ich übrigens dem weißmagischen Perricumer-Collega noch einmal herzlich für seine Unterstützung danken. Es war wirklich gut, jemanden zum Austausch zu haben!) Ich mag es sehr, wenn persönliche Plotstränge aufgegriffen und weitergesponnen werden, ob jetzt von der SL oder von den Mitspielern, also ganz herzlichen Dank dafür! Wenn durch den spontanen Ausfall in der SL manche Dinge nicht so gelaufen sind wie geplant, so kann ich dazu nur sagen, dass ich keinen Mangel gespürt habe.
Wenn ihr in Zukunft drüber nachdenkt, einen Fragebogen mit dem Vorlieben der Spieler zu machen: Bei Silbergroschen haben sie das getan. Ich weiß nicht, wie die Erfahrungen dort damit waren. Aber irgendwie finde ich auch, wenn jemand auch nach Aufforderung den Bogen nicht ausfüllt und keinen Hintergrund einreicht, muss er eben damit leben, dass er keinen persönlichen Plot bekommt. Man kann sich ja auch ohne gut amüsieren.

Was die Location angeht: Ich finde sie gut. Sie liegt günstig und die Raumaufteilung ist für eine Akademie durchaus passend. Das Haupthaus hat doch nette Räumlichkeiten und auch wenn der "Vorlesungssaal" nicht berauschend ausah, erfüllte er seinen Zweck gut. Wenn das Spiel läuft, fällt es mir aber zugegebenermaßen ziemlich leicht, Ambienteschwächen auszublenden.
Mit dem Essen hatte ich persönlich keine Probleme. Es war nicht bemerkenswert, aber in Ordnung. Ich bin auch satt geworden, kann mir aber schon vorstellen, dass die Portionen etwas am unteren Ende waren. Wenn man den Caterer nicht wechseln kann, fällt mir dazu nur ein, in der Orga-Mail oder am besten schon in der Conankündigung explizit darauf hinzuweisen, dass Zusatzverpflegung empfehlenswert ist.

Ich würde mich auf jeden Fall auch ein weiteres CM freuen, falls ihr euch noch mal dazu aufschwingt!





Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Beorn

avatar

Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 29.03.12
Ort : Fulda

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 9:40 pm

Galdor Mirthenheim schrieb:
...zu erklären das sein Brief vom freitag Abend doch etwas überstürzt war.
*rofl* Wie geil!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Udha

avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 15.07.09

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 10:07 pm

Hallo ihr Lieben,

auch wenn ich persönlich dieses Mal nicht dabei war, möchte ich dennoch kurz ein Feedback geben Wink

Ganz herzlichen Dank und Knuddler an diejenigen, die mir ihre Grüße durch Steff überbringen ließen! Ich habe mich sehr darüber gefreut cat

Ich bedaure es zutiefst das ich bei CM2 nicht dabei sein konnte, durch die Erzählung von Steff wurde ich nochmal darin bestätigt, das es viele Vorträge gab, bei denen ich sehr gerne dabei gewesen wäre! Selbstverständlich habe ich auch das Charakterspiel mit euch vermißt und das ich Udha und ihren Standpunkt nicht vertreten konnte. (In Gedanken war ich jedoch stets bei euch)

Mir gefällt die Location vom jetzigem CM sehr, weil ich mir persönlich eine kleine Magierakademie in so einem Ambiente sehr gut vorstellen kann. Besonderen Gefallen habe ich natürlich am "Philosophenpfad" und dem Rauschen des Baches. Im Hauptgebäude mag ich das "Kaminzimmer", wie ich es gern für mich nenne, sehr. (Im Erdgeschoß der hintere Raum mit der runden Sitzecke. Wäre ich dort gewesen, hätte ich dort wie voriges Jahr den Peraineschrein wieder aufgebaut).

@Iris: Wie ich gerade hörte hatte sich da jemand mit seinem Efferdschrein breit gemacht Razz (Ein bißchen Platz brauch ich doch auch*g*)

Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung der CM-Reihe freuen (sei es auch wieder in einem schönen Zwischenspiel Very Happy )

Liebe Grüße und viele Knuddler an meine Lieben....
Jenny

(Udha Roana Babek - Perainegeweihte)

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Galdor Mirthenheim

avatar

Anzahl der Beiträge : 88
Anmeldedatum : 12.01.12

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Mo Feb 11, 2013 10:08 pm

Beorn schrieb:

*rofl* Wie geil!

Na Hauptsache Beorn hatte seinen Spaß Embarassed
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashara



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.01.13

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 11:44 am

Hier dann auch mal mein Feedback (vor Ort als verschleierte Aranierin):

Ich kannte die Location schon von anderen Cons (eine davon war übrigens auch eine Akademie) und mag sie eigentlich ganz gerne. Es ist irgendwie echt schade, dass die Betreiber das Problem der etwas schmalen Verpflegung und der teils zu kalten Schlafräume immer noch nicht in den Griff bekommen haben – aber wenn man das vorher weiß, kann man sich darauf einstellen und es stört dann nicht mehr ganz so sehr.
Etwas schade fand ich es, das sich das Spiel so stark auf den doch recht unambientigen Essensraum konzentriert hat und die schönen Räume in der Burg all zu oft verweist waren.
Bei meiner letzten Akademiecon dort fanden die Vorlesungen in diesen Räuimen statt und der Essraum war nur für die Malzeiten und abends als Taverne (und dann jeweils auch nur mit Kerzen beleuchtet, was auch noch mal ein Stück des OT-Charms vertrieben hat).
Auch das der Kamin nicht in Benutzung war – war sonst immer ein beliebter und stimmungsvoller Aufenthaltsort – ist schade.
Gut gefallen haben mir die Bibliothek und die kleinen Details, wie der Morphukopf, die Räume des Akademieleiters habe ich leider nicht gesehen.

Was den Plot angeht, so bin ich etwas zwiegespalten. Das Eingehen auf die einzelnen Charakterhintergründe fand ich absolut super! So was hatte ich bisher noch nie und es stand ganz oben auf meiner Wunschliste! Also vielen, vielen Dank dafür. Wer sich nicht mal die Mühe macht, einen Hintergrund zu schreiben, der sollte sich hier allerdings auch nicht beschweren, dass die Orga nicht auf ihn eingeht. Wir sind hier doch nicht bei der TUI im Robinson Club.
Allerdings bin ich kein Freund von solchen Obermotzen, wie den Menacoriten. Solche Gestalten gehören – genau so wie Pardona, Galotta oder diverse Alveraniare - für mich einfach nicht ins Larp, da man sie ohne den Aufwand eines kleinen Hollywoodstreifens einfach nicht so darstellen kann, wie es ihnen angemessen wäre. Solche Gestalten verlieren dann einfach ihren Glanz und ihren Nimbus.
Auch diese „wenn wir sie nicht stoppen, hat das furchtbare Auswirkungen auf ganz Dere“ Ansage war mir etwas too much.
Ich hatte mich nach den Vorankündigungen eigentlich auf Akademiebetrieb mit kleinen, parallel laufenden Plots eingestellt und hätte dies auch irgendwie schöner gefunden…

Sehr schön fand ich, wie auch schon von anderen geschrieben, das Aufeinandertreffen der verschiedensten Magieanwender, die in so einem Setting einfach am besten zur Geltung kommen. Das hätte für mich auch gerne noch weiter ausgebaut werden können, in Form von mehr Vorträgen und Diskusionsforen. Denn grade in dem Punkt sehe ich das größte Potential dieses Akademiekonzeptes.

Sollte es ein CM3 geben, so würde ich mir mehr Gewicht auf dem Akademiepart, kleine parallele Plots (seeehr gerne auch wieder mit persönlichen Bezügen) und den Verzicht auf Weltrettung und epische Gestalten wünschen. Und etwas mehr Struktur im Akademiebetrieb.

Mein besonderer Dank gilt den Beteiligten an Sharibans Prüfung (sowohl den Ideenentwicklern als auch den ausführenden NSCs), dem Druiden aus dem Farindelwald, der sich so um sie bemüht hat, dem Adepten Noun an meiner Seite, der Adepta Treublatt für diese herrlich peinlich berührte Szene kurz vor dem „Finale“ und all jenen, mit denen ich schönes Spiel an diesem WE hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Anjeska

avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 15.02.12
Alter : 27
Ort : Wiesbaden

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 1:53 pm

In gewisser Weise muss ich mich meiner Vorrednerin anschließen: Weltrettungsplots sind zwar DSA-typisch (zumindest, wenn man nach den Abenteuerheften/-büchern geht), aber im Larp sind diese vergleichsweise schlecht darstellbar, zumal es da gewisse Streitigkeiten mit dem Kanon gibt. Nach den Ereignissen, wie sie jetzt stattfanden und nach außen gedrungen sind, müsste sich wenigstens die albernische Regierung, wenn nicht sogar das Mittelreich einschalten und mal genauer auf den Zahn fühlen.
Was nicht heißt, dass der Plot keinen Spaß gemacht hätte - im Gegenteil! Ich liebe es, wenn man im Larp "echte" Bedrohungsmomente hat, wirkliche Unsicherheit verspürt und man tatsächlich auch mal das Gefühl hat, "verlieren" zu können. Das war auch mein Hauptaugenmerk des CM1: Die Dämonen wurden als tatsächliche Bedrohung wahrgenommen, man war sich nicht sicher, ob man jetzt wirklich nochmal allein raus will. Sowas gehört mMn auf jedes Con und ist der Grund dafür, warum Brianus aka Seb und ich uns schon auf ein potentielles CM3 freuen und am liebsten jetzt schon buchen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mara



Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 3:31 pm

Nur kurz zum 'Dere wird untergehen' - wir hatten das auf keiner der Cons als Losung ausgegeben. Auf dem ersten war es eine Überinterpretation eines Intime-Dokuments, das ich leider vor der Con nicht mehr zu lesen bekommen hatte. Und auf CM2 habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung, wer 'und dann geht Dere unter!' aufgebracht hat. Der Plot sah nur vor, dass die Akademie in Gefahr ist, das war alles... O.O
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashara



Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.01.13

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 4:00 pm

Keine Ahnung, wer genau es gesagt hat, aber als es in der Diskusion Bleiben/Gehen an den Punkt kam, dass die Idee der Akademie ja nicht an das Gebäude sondern an die Menschen/Elfen/Zwerge gebunden sei (es also nicht zwingend wäre, Leben aufs Spiel zu setzen), hieß es, dass eine Verschiebung in den Limbus das gesamte Geflecht der Kraftlinien beeinflussen und dies wiederum verheerende Auswirkungen in ganz Aventurien haben würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
orkenspalter

avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.02.13
Alter : 39
Ort : Schwerte

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 4:01 pm

@Ashara
IMHO war das eine These, die unter den Magiern aufkam, aber keine gesetzte Tatsache Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.orkenspalter.de
Nico Mendrek
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 4:23 pm

SOLLTE es ein CM3 geben, wird es vermutlich die letzte Con dieser Reihe und ich kann jetzt schon sagen (da wir schon direkt nach CM1 einen Plotentwurf für den Rest der Reihe geschrieben haben), dass es dann auch eine epische Handlung geben wird, die all die kleinen offenen Plotfäden zu einem sinnvollen Ende führt.
Nachdem CM1 einen extrem dichten und fordernden Plot hatte, war das Ziel für CM2, ein Mittelding zwischen Akademieleben und Plot zu bieten und etwas ruhiger zu sein (ein klassischer Mittelteil eben). Ich glaube, das ist (wenn man den Direktvergleich zieht) einigermaßen geglückt. Schon aus dramaturgischen Gründen muss das Finale natürlich wieder fetziger werden. Wer also den Schwerpunkt auf Vorträgen erwarten würde, sollte sich eher nicht anmelden.

Aber natürlich spricht nichts dagegen, die Reihe danach als Ambiente-Cons fortzuführen. Für mich sehe ich da aber den Sinn nicht. Wenn ich einmal im Jahr solch eine Veranstaltung schmeiße, will ich möglichst jedem etwas bieten - vor allem den Plothuntern, von denen wir viele in der Liste haben. Dann geht es auch um große Emotionen und die gibt's eben am ehesten bei epischen Plots. Man hat mir vor dieser Con übrigens mehrfach gesagt, dass man mir den ambientigen Ansatz ohnehin nicht abkaufen würde, wenn man meine bisherigen Cons betrachtet.

Dennoch gab es da auf CM1 ein Missverständnis, mit dem wir nach wie vor zu kämpfen haben: Die Bedrohung sollte keineswegs so welterschütternd sein, wie sie rüberkam. Da gab's eine fehlerhafte Stelle in einem IT-Text und bei den Spielern hat sich das hochgeschaukelt. Schade.
Auch die Menacoriten spielen absolut nicht in der gleichen Liga wie Galotta oder gar Pardona und theoretisch kann ein aventurischer Standardmagier in ihre Reihen aufgenommen werden. Übrigens hatten wir Pardona auf mehreren Cons der Heldentrutz-Reihe als NSC und es hat hervorragend funktionert. Es hängt natürlich davon ab, wie man so eine Figur präsentiert, wer sie spielt (in diesem Fall Chris Fano), was der Rahmen ist und wie viel Phantasie die Spieler mitbringen (ich gehe einfach mal davon aus, dass sie im Rahmen eines LARPs dazu in der Lage sind). In dieser Kampagne hatten wir Spieler, die sich als Hauptautoren und Redakteure für DSA einen Namen gemacht haben - und sie waren am Ende emotional komplett weggeblasen und saßen heulend im Burghof. Ähnliche Szenen in einem intimeren Rahmen hatten wir dieses Mal auch - und genau die sind der Grund, weswegen ich LARPs organisiere. Man kann mit diesem Ansatz natürlich auch in die Scheiße greifen und hinter einem Tor aus Plastikfolie ohne große Vorwarnung plötzlich Kerbhold den Ketzer den Dämonensultan auftauchen lassen, was dann aus dem Zusammenhang gerissen vielleicht eher albern wirkt, aber ich denke nicht, dass wir diesen Fehler gemacht haben oder machen werden.
Wir sichern uns bei solchen Plots auch immer bei den Experten ab: Bei Heldentrutz war Tom Finn Plotberater, hier bei CM2 hat uns Thomas Römer einige Tipps gegeben. Und nein, es war keiner von den beiden, die im Burghof geheult haben.


Zuletzt von Nico Mendrek am Di Feb 12, 2013 4:40 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heldentrutz.5forum.net
Nico Mendrek
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 449
Anmeldedatum : 03.11.08

BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   Di Feb 12, 2013 4:26 pm

@ Kraftlinienverschiebung: Das muss wirklich von den Spielern gekommen sein und macht auch keinen Sinn. Die Menacoriten wachen ja über diesen Ort, um die Kraftlinien nicht verändert zu wissen. Eine Verschiebung der Akademie in den Limbus hätte den Sinn gehabt, euch endlich zu vertreiben und die Kraftlinien evtl zu sichern. Die einzige Gefahr, die auf dieser Con bestand, war die für die Charaktere.... bzw eben die Akademie zu verlieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://heldentrutz.5forum.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Feedback zu CM 2   

Nach oben Nach unten
 
Feedback zu CM 2
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Regeln, Fragen und Feedback
» Feedback, Lob und Kritik

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Orkenspalter TV Krempelforum :: Collegium Magicae :: CM: Allgemeines-
Gehe zu: